Hinter den Bildern die Welt Vergrößern

Hinter den Bildern die Welt

Die untergegangene Bundesrepublik in den Filmen von Rainer Werner Fassbinder.
Ein Briefwechsel.
Von Antje Vollmer und H.-E. Wenzel

Mehr Infos

001-001-0063

15,89 €

Antje Vollmer und H.-E. Wenzel haben sich über einen längeren Zeitraum alle Fassbinder Filme zusammen angesehen und sich in Form von Briefen darüber ausgetauscht. “Hinter den Bildern die Welt – Die untergegangene Bundesrepublik in den Filmen von Rainer Werner Fassbinder. Ein Briefwechsel” erscheint nun in Buchform im Matrosenblau Verlag. Pünktlich zur Ausstellung “Fassbinder Jetzt”, die am 05.05. im Martin-Gropius-Bau Berlin, anlässlich des Geburtstags von Rainer Werner Fassbinder, der am 31.05.2015 70 Jahre alt geworden wäre, eröffnet wird.

„Als uns die Fassbinder Foundation und ihre Leiterin, Juliane Lorenz, die Möglichkeit eröffneten, das komplette Werk des Film- und Theater-Regisseurs Rainer Werner Fassbinder anzuschauen, sahen wir eine Möglichkeit, unseren Dialog fortzuführen, (...) Die Kunst eröffnet genauere Blicke. Sie ist auf innige Weise mit dem Leben der Menschen im Bunde. (...) Wir haben also keine Monographie, keine Werkanalyse verfaßt, sondern das Protokoll einer Begegnung im dunklen Kinosaal beim Anschauen vieler Filme, die uns in eine untergegangene Welt entführten und doch so weit in die Gegenwart hineinreichen.“ (aus dem Vorwort)

Paperback
144 Seiten, 
Format 214 x 134 cm, 250gr, 
Abbilldungen: 12 farbige Filmplakate